Rechtsanwältin Carolin Richter
Gericht/Institution:OLG Saarbrücken
Entscheidungsdatum:08.02.2011
Dokumententyp:Beschluss
Aktenzeichen:9 WF 123/10
Quelle:OLG Saarbrücken

Kindesunterhalt: keine Nebentätigkeitsverpflichtung bei Vollzeitbeschäftigung im Schichtdienst

Das OLG Saarbrücken hat entschieden:

Eltern trifft gegenüber ihren minderjährigen Kindern eine gesteigerte Unterhaltspflicht. Sie müssen alles Zumutbare tun, um den Unterhalt der Kinder sicherzustellen. Dies kann selbst bei einem Vollzeitbeschäftigten zur Aufnahme einer zumutbaren Nebentätigkeit nach Feierabend oder am Wochenende verpflichten (u.a. Urteil des OLG Dresden vom 16.02.2005 - 21 UF 22/05).

Das OLG Saarbrücken verneint die Verpflichtung zur Aufnahme einer Nebentätigkeit jedoch jedenfalls dann, wenn der unterhaltspflichtige Vater seine Vollzeitbeschäftigung in Wechselschicht ausübt und dadurch besonderen Belastungen ausgesetzt ist.


  Rechtsanwältin Carolin Richter  •  Haeckelstraße 10  •  01069 Dresden